Auszeit für Paare und Familien – Eine Woche im Kloster

Ferien im Zisterzienserkloster: Mit Kinderbetreuung ab 0 Jahren

SONY DSC

Am kommenden Sonntag beginnt im Thüringer Kloster Volkenroda zum zehnten Mal die Kana-Woche für Paare und Familien. Während Babies, Kinder und Teenager altersgerecht von einem Team von rund 25 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern betreut werden, können die 26 angemeldeten Paare Zeit zu zweit genießen.

Impulse, Austausch, Erholung

Die Woche beruht auf den ignatianischen Exerzitien des Heiligen Ignatius von Loyola und wird seit 30 Jahren von der Gemeinschaft Chemin Neuf weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Familien von heute angepasst. Die Tage im Kloster sind strukturiert durch Impulse, liturgische Zeiten und Austausch.

Jedes Paar geht seinen eigenen individuellen Weg. Einige brauchen schlicht Erholung, andere bringen ungelöste Fragen mit, für die jetzt endlich Zeit ist. Ein erfahrenes Team von Paaren, Priestern und zölibatären Schwestern steht für Gespräche und Begleitung zur Verfügung.

Zeit zum Zuhören und Sprechen, Zeit zum Schweigen

Manche Paare genießen die Ruhe, andere die Anregungen zum Gespräch und zum Austausch. Viel Raum und Zeit gibt es auch für das Gebet. Doch die Woche bietet ebenso Anregungen für konfessionell nicht Gebundene. Im Zentrum steht bei allem das Paarleben.

Ökumene im Kloster Volkenroda

Die Woche findet im Thüringer Kloster Volkenroda statt, ein ehemaliges Zisterzienserkloster, das nach der Wende von der evangelischen Jesus-Bruderschaft aufwendig und liebevoll renoviert wurde. Die katholische Gemeinschaft Chemin Neuf und die Jesus-Bruderschaft sind sich seit vielen Jahrzehnten freundschaftlich verbunden.

Mehr Informationen:

www.kanawoche.de

www.chemin-neuf.de

www.kloster-volkenroda.de

 

Kontakt:

Natalie und Markus Weis

kana@chemin-neuf.de

Mobil: 0176-703688 01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.